seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template
seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template
seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template
seiml-hof_template seiml-hof_template
Login
seiml-hof_template seiml-hof_template
Home > In der Presse > Wissen, wo die Milch herkommt


seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template
seiml-hof_template

Wissen, wo die Milch herkommt

Authentischer „Lernort Bauernhof“, aber kein Disneyland oder Streichelzoo: Zertifikat für Seimlhof in Ilzham

Von Christa Auer

Obing/Ilzham. Nach einjähriger Qualifi- zierungsphase erhält Thomas Mitterer aus Ilzham - neben 40 weiteren Mitbe- werbern aus ganz Bayern - die Zertifi- zierung seines landwirtschaftlichen Betriebes zum „Lernort Bauernhof“. Die Auszeichnung wird Ihm Landwirt- schaftsminister Miller am 5.Dezember  überreichen.

„Lernen, erleben, aktiv sein“, unter diesem Motto läuft das Projekt „Lernort Bauernhof“, damit Kinder auch künftig noch wissen, wo die Milch herkommt und wie Landwirtschaft funktioniert. Kinder und Jugendliche ab dem Vorschulalter, Schulklassen, aber auch Behinderte, Förder- und Integrationsgruppen bis hin zu Freizeitgruppen und Senioren verbringen dabei praxis- und erlebnisorientierte Projekttage in landwirtschaftlichen Betrieben. Dabei können sie die bäuerliche Lebens- und Arbeitswelt kennen lernen, praktische Fähigkeiten entwickeln, ihre soziale Kompetenz stärken und ökologische Zusammenhänge besser begreifen. Für die Landwirte ergibt sich die Möglichkeit, den Stellenwert gesunder Nahrungs- und Lebensmittel und die Wertigkeit der Landwirtschaft für den Verbraucher darzustellen.

„Wer seinen Bauernhof zum Lernort-Bauernhof machen will, muss eine einjährige Qualifizierungsmaßnahme durchlaufen“, erzählt Thomas Mitterer vom Seimlhof in Ilzham. Er bewirtschaftet mit einer Vollzeit- und drei Teilzeitkräften den elterlichen Hof mit 65 Milchkühen und 105 Jungtieren. Landwirtschaftliche Nutzfläche, Ackerland und Wald, dazu Hühner und Katzen runden das Bild vom klassischen Bauernhof ab. Seit 30 Jahren bietet der Familienbetrieb Ferien auf dem Bauernhof und verfügt über 50 Betten. Zahlreiche Schulklassen, Kindergarten- und Kindertagestättengruppen verbringen bis zu eine Woche auf dem Lernort-Bauernhof in Ilzham. Der Umgang mit Gästen hätte ihm schon seit seinen Kindertagen viel Spaß bereitet. Daher habe er sich vor einem Jahr dazu entschlossen, sein Angebot zu erweitern und ein pädagogisches Programm für Gruppen anzubieten. Die Schulklassen haben den Bauernhof im Lehrplan. „Auf dem Seimlhof haben die Kinder die unvergessliche Möglichkeit, in der Natur zu lernen“ sagt Mitterer.

Stolz verweist er darauf, dass er einer der wenigen Erlebnisbauern mit Vollbewirtschaftung sei. Er biete keinen Streichelzoo, sondern Landwirtschaft in traditioneller Form. Um auf die unterschiedlichen Bedürfnisse einer Gruppe einzugehen, arbeite er nicht strikt nach Drehbuch. Im Halbtagesprogrammen bietet er seinen Besuchern die Möglichkeit, unterschiedliche Themenbereiche aus Natur, Haus- und Landwirtschaft kennenzulernen.

Im Rahmen der Qualifizierungsmaßnahme fand kürzlich ein Projekttag statt. Kinder und Eltern des Westend-Drachen Elterninitiative Kindergarten e.V. aus München sowie zwei Mitarbeiterinnen der Qualifizierungsbehörde überzeugten sich vom Angebot des Seimlhofs. Natur, Leben und Alltag auf dem Bauernhof würden als Thema im Kindergarten aufbereitet. Bereits seit längerem suche man nach einem naturnahen Bauernhof, erzählte die Mutter Miriam Pross. Es sollte aber kein Ponyhof oder Disneyland sein. Rund um München gebe es kein angemessenes Angebot. Auf dem Seimlhof hätten sich sowohl Eltern als auch Kinder rundherum wohlgefühlt. Der Tag in freier Natur und der unverkrampfte Umgang mit der Bauernfamilie sei ein unvergessliches Erlebnis gewesen, so die einhellige Meinung. Die Vier- bis Sechsjährigen erfuhren Wissenswertes rund um die Milchkuh und konnten selbst Käse zubereiten, den sie mit nach Hause nehmen durften. Zwischendurch gab es Mittagessen, einen Hofrundgang, eine gute Brotzeit, einen Besuch im Kuhstall und viel Zeit zum Spielen im Freien.

„In 15 Qualifizierungstagen lernen Landwirte, ein Unternehmenskonzept und überzeugende pädagogische Programme je nach Zielgruppe und Voraussetzung des jeweiligen Landwirts zu erstellen“, erklärt die überregionale Betreuerin, Gerlinde Simon vom Landwirtschaftsamt Miesbach. Das sei Erlebnispädagogik und keine Serviceleistung der Landwirte. Dabei gehe es nicht nur darum, Lerninhalte zu vermitteln. Vielmehr werde das Bewusstsein für Lebensmittel, aber auch für Tradition und Umwelt geweckt.

Die Evaluation durch die Behörde bringe den Betrieben das nötige Feedback, um einen hohen Qualitätsstandard der Betriebe zu sichern. Näheres unter Tel. 0 86 24/88 89 92 und im Internet unter www.seiml-hof.de

Hier finden Sie den Artikel als PDF vom Trostberger Tagblatt 20.11.2007

seiml-hof_template
seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template
seiml-hof_template
seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template
seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template
seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template
Thomas_Mitterer
Thomas Mitterer stellt seinen Hof vor...[mehr]

NEU für Familien mit Kindern!



Auszeichnung
UN-Dekade

Bioland-Logo


  
Auszeichnung
Auszeichnung
Thomas Mitterer erhält aus der Hand von Minister...[mehr]

Kinder
Kinder
Kinder sind auf dem Seiml-Hof nicht nur Zu- schauer am Rande... [mehr]


Events
Events
Ob private Feierlichkeit oder Firmenevent, der Seiml-Hof bietet den richtigen Rahmen. [mehr]

seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template
seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template


seiml-hof_template
seiml-hof_template seiml-hof_template
seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template
seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template seiml-hof_template
Powered by CMSimple